polizei logoPlettenberg - Ein 76-jähriger Plettenberger ist am Donnerstag nach einem Verkehrsunfall auf der K 5 verstorben. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen bog der Fahrer gegen 12.50 Uhr mit seinem Kleinwagen von der Grünestraße auf die K5 in Richtung Innenstadt ab. Er verlor die Gewalt über seinen Wagen und kam nach rechts von der Straße ab. Der Pkw prallte gegen einen Baumstumpf und überschlug sich. Der nicht angeschnallte Fahrer wurde aus seinem Fahrzeug herausgeschleudert, geriet unter den Wagen und wurde dort eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den Mann.

Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht, wo er am Nachmittag verstarb. Ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei aus dem Hochsauerlandkreis unterstützte die Polizei MK bei der Unfallaufnahme. Die Kreisstraße 5 war bis gegen 16.30 Uhr und etwas später noch einmal für kurze Zeit zum Abtransport des Unfallwagens gesperrt. Der Leichnam des Toten wurde beschlagnahmt. Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher. Es folgten bis in die Nachtstunden Ermittlungen der Polizei. Wahrscheinlicher Hintergrund des Unfalls ist ein medizinischer Notfall.

logo2 neu fb

Aktuell sind 146 Gäste und keine Mitglieder online