Verleihungsfeier_26Verleihung des Stefan-Haacke-Preises des Beirates für Menschen mit Behinderung am 16. Februar im Varnhagenhaus

Iserlohn. Zum zehnten Mal wird in diesem Jahr der Preis des Beirates für Menschen mit Behinderung verliehen. Mit diesen Preis, benannt nach dem 2014 verstorbenen ehemaligen Vorsitzenden des Beirates und Geschäftsführer der Netzwerk Diakonie Stefan Haacke, wird eine Person oder Gruppe geehrt, die sich mit außergewöhnlichem Einsatz und in besonderer Weise innovativ und nachhaltig für die Belange von Menschen mit Behinderung einsetzt.
Bild: Verleihung 2019 / Peter Hölterhoff

 

Die diesjährige Preisverleihung findet statt am Sonntag, 16. Februar, um 11 Uhr im Varnhagenhaus (Piepenstockstraße 27). Der Vorsitzende des Beirates Peter Martin wird gemeinsam mit dem Ersten stellvertretenden Bürgermeister Thorsten Schick in einer Feierstunde den Preisträger oder die Preisträgerin würdigen. Musikalisch umrahmt wird der Festakt vom Werkschor Auerweg. Alle Interessierten sind herzlich zu der Preisverleihung eingeladen.

Für schwerhörige Menschen wird vom Cochlea Implantat Verband NRW e.V. im Veranstaltungsraum des Varnhagenhauses eine FM-Übertragungsanlage bereitgestellt, bestehend aus einem Sender und mehreren Empfangsgeräten, die es ermöglichen, die Redebeiträge störungsfrei an ein Hörgerät, ein CI-Implantat oder einen Kopfhörer zu übertragen. Außerdem wird ein Gebärdendolmetscher anwesend sein.

Online

Aktuell sind 691 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.