Lüdenscheid : 02,01.2021 - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen und der Polizei Hagen und des Märkischen Kreises. Am heutigen Abend, gegen 21 Uhr, wurde auf der Bahnstrecke in Höhe der Wehberger Straße ein Zug von Unbekannten beschossen. Hierbei wurden nach bisherigen Erkenntnissen mehrere Fenster beschädigt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Bei der Tätersuche wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. Die Mordkommission in Hagen hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Online

Aktuell sind 1702 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.